Das SimA-Therapieprogramm (SimA-Pflegeheim) ist ein wissenschaftlich fundiertes Aktivierungsprogramm zur Förderung von Selbständigkeit und Wohlbefinden bei Pflegeheimbewohnern. Angelehnt an die Erkenntnisse der SimA-Studie (s. SimA-50+) wurde der zugrunde liegende Ansatz im Rahmen eines vom Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung der BRD geförderten Forschungsprojektes "Rehabilitation im Altenheim" an der Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt, erprobt und wissenschaftlich evaluiert. Es zeigte sich, dass durch regelmäßig durchgeführte Aktivierungsseinheiten, bestehend aus  einer Kombination von kognitiven bzw. biographieorientierten sowie psychomotorischen Übungen, die kognitive Leistungsfähigkeit der Teilnehmer signifikant stabilisiert bzw. teilweise sogar verbessert werden konnte. Zudem kam es zu nachweisbaren Verbesserungen in der Befindlichkeit sowie einer Zunahme der Kraft und Beweglichkeit unter den Studienteilnehmern. 

Hierdurch konnte die Anzahl der Stürze um über 50 Prozent reduziert werden!

Darüber hinaus führte das Programm zu einer signifikanten Entlastung der Pflegekräfte und damit zu mehr Arbeitszufriedenheit des Pflegepersonals in den teilnehmenden Heimen.

SimA-P-Veröffentlichungen (Auswahl)

Hier finden Sie eine aktuelle Auflistung sämtlicher SimA-Veröffentlichungen in Büchern und Zeitschriften in systematischer und chronologischer Folge:

SimA-Veröffentlichungen 2012 Gesamtschau
Adobe Acrobat Dokument 112.3 KB

 

In "SimA-P in Stichworten" finden Sie eine zusammenfassende, für Laien verständliche Darstellung aller wichtigen Details zur SimA-Studie (Volltextversion): 

SIMA-P in Stichworten Okt-2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

 

Eine zusammenfassende Darstellung der Aktivierungsseffekte der SimA-P-Therapiesstudie erschien 2006 in der Zeitschrift für Gerontopsychologie & -psychiatrie in deutscher Sprache sowie 2007 in der Zeitschrift European Review of Aging and Physical Activity in englischer Sprache (jeweils Volltextversionen):

2006-Effekte SimA-P deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.4 KB
2007-Effects SimA-P english.pdf
Adobe Acrobat Dokument 212.3 KB

 

Weitere Publikationen finden Sie unter "Publikationen" in der Menueleiste links.

Vorträge zu SimA-P (Auswahl)

Workshop am 10. Dt. Seniorentag "Ja zum Alter" am 3. Mai 2012:

"Wir brauchen einen neuen Umgang mit Demenzkranken in Pflegeheimen"

Prof. Oswald Pflegeheim 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 369.0 KB
Prof. Oswald Pflegeheim 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 335.0 KB

 

Workshop von Dipl. Psychoger. Barbara Süß anlässlich der 3. Fachtagung "Gesundheitsförderung in der stationären Altenbetreuung - Gesundheit hat kein Alter" in Wien am 07.12.2012: "SimA für Pflegeheimbewohner"

2012-Süß - SimA-P.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

 

Weitere Vorträge finden Sie unter "Vorträge" in der Menueleiste links.

SimA-P-Aktivierungsbände

SimA-P-Pressespiegel (Auswahl)

Juni 2013 - LION, S. 62

"Neuendettelsau: Hilfe bei Demenz - Lions nehmen Kontakt auf"

2013-06-00-Der LIONS Neuendettelsau Hilf
Adobe Acrobat Dokument 111.9 KB

 

Juni 2013 - Altmühl-Bote, 28.06.2013

"Auch im Alter fit sein - Alzheimer Gesellschaft macht SimA-Programm bekannt"

 

November 2012 - Nürnberger Nachrichten, 29.11.12, S. 3

"Tiere sind die idealen Therapeuten"

 

Mai 2012 - Nürnberger Nachrichten, 09.05.12

"Erinnerung verblasst"

 

April 2012 - Nürnberger Abendzeitung, 22.04.12

"Tolles Projekt: Demente Menschen brauchen Ansprache"

2012-04-22 AZ Demente Menschen brauchen
Adobe Acrobat Dokument 323.8 KB

 

April 2012 - Kennametal World, issue 1, S. 25

"Ein Nachmittag mit Alzheimer-Patienten"

Ein Nachmittag mit Alzheimer-Patienten.p
Adobe Acrobat Dokument 849.7 KB

 

Den kompletten Pressespiegel (2002 - 2013) finden Sie unter "Pressespiegel" in der Menueleiste links.

Univ.-Prof. Wolf D. Oswald

FG Prävention & Demenz

am Institut für Psychogerontologie

der Universität Erlangen-Nürnberg

Mail: forschung(at)wdoswald.de